Allgemeine Geschäftsbedingungen der czentrum gUG (haftungsbeschränkt) für Kurse der Tschechischen Schule ohne Grenzen Rhein-Main

Sídlo nestátní neziskové organizace czentrum gUG je v Německu, proto jsou tyto informace uvedeny v němčině. Pro překlad můžete využít překladač v zemi Vašeho pobytu.

Anmeldung & Zahlungsweise

Die Anmeldung gilt für ein Semester oder Schuljahr (pro Person ein Formular), pro Semester finden 16 Samstags-Unterrichtstermine statt, wenn nicht anders angegeben. Alle Unterrichtstermine werden spätestens einen Monat vor Semesterbeginn auf der Internetseite der Schule (www.ceskaskolarheinmain.de) bekannt gegeben. Bereits vereinbarte Termine werden nicht noch einmal bestätigt. Die Anmeldung zum Kurs erfolgt über ein Formular spätestens bis zum 15.6. oder 30.11. Das Formular kann von der Internetseite der Schule als pdf-Datei heruntergeladen werden. Das ausgefüllte und unterschriebene Formular kann entweder persönlich bei der Schulleitung abgegeben werden oder gescannt als pdf-Datei per Email versendet werden an: info@ceskaskolarheinmain.de. Durch die Abgabe des Anmeldeformulars entsteht kein Aufnahmeanspruch. Über die Entscheidung wird bis zum 30.06., bzw. 15.12. per Email informiert. Die Kursgebühren sind spätestens bis zum 15.7. bei Jahresanmeldung oder bis zum 15.7., bzw. 30.12. bei Semesteranmeldung auf das Konto des Schulträgers, czentrum gUG (haftungsbeschränkt), zu überweisen. In Ausnahmefällen können die Fristen abweichen - dies wird aber rechtzeitig bekannt gegeben. Die aktuellen Preise sind der Preisliste zu entnehmen - diese steht auf der Internetseite als pdf-Datei zum Herunterladen zur Verfügung. Für die vom Teilnehmer versäumten Unterrichtsstunden gibt es keine Ersatztermine und die Kosten werden nicht erstattet.

Ansprechpartner

Ansprechpartner in allen Angelegenheiten, die die Schule und Unterricht betreffen, ist die Schulleitung der Tschechischen Schule ohne Grenzen Rhein-Main.

Mindesteilnehmerzahl

Bei weniger als fünf Anmeldungen pro Kursgruppe behält sich die Tschechische Schule ohne Grenzen Rhein-Main vor, den Sprachkurs nicht oder mit verringerter Stundenzahl durchzuführen. Bereits angemeldete Teilnehmer werden in diesem Fall per Email und spätestens in der Woche vor dem geplanten Kursbeginn benachrichtigt, bereits gezahlte Gebühren für einen stornierten Kurs werden in voller Höhe zurückerstattet. Weitere Ansprüche der Teilnehmer/innen bestehen nicht.

Unterricht

Der Unterricht findet zu den vereinbarten Uhrzeiten mit der entsprechenden Laufzeit statt. Alle Unterrichtstermine werden spätestens einen Monat vor Semesterbeginn auf der Internetseite der Schule bekannt gegeben. Bereits vereinbarte Termine werden nicht noch einmal bestätigt. Die Tschechische Schule Rhein-Main kann unter bestimmten Umständen Ort und Zeitpunkt des Unterrichts ändern - in solchen Fällen werden die Teilnehmer rechtzeitig per Email informiert. Die Kurse beginnen und enden pünktlich. Um einen reibungslosen und vollwertigen Ablauf der Kurse gewährleisten zu können, wird darum gebeten, spätestens 5 Minuten vor Kursbeginn zu erscheinen. Unterrichtsfrei sind die gesetzlichen Feiertage des Landes Hessen. Wenn nicht anders vermerkt, sind Lehrbücher nicht in der Kursgebühr enthalten. Die Tschechische Schule ohne Grenzen Rhein-Main behält sich das Recht vor, einen bereits eingesetzten Kursleiter vorübergehend oder auf Dauer durch einen anderen zu ersetzen. Darüber werden die Teilnehmer umgehend informiert. Es entsteht dadurch jedoch kein Recht auf Stornierung oder preisliche Änderung des Kurses.

Haftung

Die Kursteilnehmer sind für sich selbst verantwortlich, Eltern haften für Ihre Kinder. Weitere Informationen zur Haftung während des Unterrichts sind der Schulordnung zu entnehmen. Der Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung wird empfohlen.

Kündigung

Die Kündigung vor Kursbeginn ist jederzeit möglich und muss per Email erfolgen. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Eingangs der Kündigung bei der Tschechischen Schule ohne Grenzen Rhein-Main/czentrum gUG (haftungsbeschränkt). Der Rücktritt ist bis 30 Tage vor Kursbeginn kostenfrei. Danach wird eine Rücktrittspauschale in Höhe von 50 % der Kursgebühren erhoben. Ab dem Veranstaltungsbeginn besteht kein Anspruch mehr auf Kostenerstattung. Dies gilt auch bei Erkrankungen und bei Änderungen der persönlichen oder beruflichen Verhältnisse des Teilnehmers / der Teilnehmerin während des Semesters.